logo
Home
Wir über uns
Sprechzeiten
Neurologie
Psychiatrie
Chinesische Medizin
Lichttherapie
Unser Team
Praxisräume
Interessante Links
So finden Sie uns
Impressum

 

Die Neurologie befasst sich mit allen organischen Krankheiten des Nervensystems.

Sie erkennt und behandelt Fehlfunktionen (z.B. Epilepsie), Funktionsausfälle oder Fehlentwicklungen von Gehirn und Rückenmark, der Sinnesorgane, der peripheren Nerven oder der Muskulatur. Mögliche Defizite können beispielsweise durch verschiedenartige Entzündungen, Durchblutungs- und Stoffwechselstörungen oder Verletzungen entstehen.

Erkrankungsbespiele:

  • Kopfschmerzen oder Migräne
  • Durchblutungsstörungen oder Blutungen des Gehirns (Schlaganfall) z.B. Lähmungen und Sprachstörungen.
  • Entzündliche Erkrankungen des Gehirns und des Rückenmarks (z.B. Polio, Multiple Sklerose, Zeckenbißinfektion, Hirnhautentzündungen)
  • Nervenschmerzen oder-lähmungen (Nervendruckschäden am Handgelenk oder durch Bandscheibenvorfall)
  • Anfallsleiden
  • Störungen der Muskelkraft und -beweglichkeit (Parkinson, Muskelschwund)
  • Schwindel und Gleichgewichtsstörungen.

 

Die Untersuchung erfolgt duch die Erhebung der Krankheitsvorgeschichte., sowie z.B. mit Reflexhammer, Stimmgabel, Nadelrädchen und Frenzelbrille.

Zusätzlich bedienen wir uns gegebenfalls einiger hochenwickelter technischer Geräte wie

  • EEG (Messung der Hirnstromaktivität)
  • EMG (Messung der Funktionen der Muskulatur)
  • NLG (Messung der Leitgeschwindigkeit peripherer Nerven)
  • Evozierte Potentiale (Messung der Funktionstüchigkeit an Seh- Hör- und Gleichgewichtsnerv, zentraler Gefühls-Rückenmarksbahn.
Top